Trauer sollte nicht allein durchlebt werden

Einzelberatung, Trauerkreis, Gedenkportal oder Trauercafé –
Antea Bitterfeld bietet Ihnen Vieles

Der Verlust eines geliebten Menschen durch den Tod ist ein tief greifender Einschnitt im Leben derer, die zurückbleiben. Die dadurch ausgelöste Trauer und der Schmerz sind ein individueller Prozess, der von unterschiedlichsten Gefühlen gekennzeichnet ist, die von Wut und Verzweiflung über Angst und Hoffnung gehen.

Blumengesteck

Wir wissen auch, dass diese Trauer nicht alleine im stillen Kämmerlein durchlebt werden sollte. Es braucht jemanden, der bereit ist, den Weg mitzufühlen und auch ein Stück mitzugehen - und dieses tun wir in Einzel- und in Gruppengesprächen. Wir möchten den Angehörigen helfen und es können individuelle Inhalte angesprochen werden. Es gibt die Möglichkeiten der Einzeltrauerberatung, des Trauerkreises und auch ein Trauercafé.

Im Trauerkreis wird in Gruppengesprächen über den Verlust des Angehörigen gesprochen, es werden Erfahrungen ausgetauscht, Rat und Hilfe angeboten und dankbar angenommen. Menschen, die sich in ähnlicher Situation befinden, lernen sich kennen und sind erleichtert zu wissen, dass sie nicht allein sind.

Im Trauercafé schaffen wir für Trauernde einen Raum, um bei Kuchen und Kaffee

  • für die Angehörigen und Ihre Familie da zu sein
  • Gespräche zu führen
  • Gefühle auszutauschen
  • dem Leben wieder Farbe zu geben, indem wir gemeinsam malen
  • sich an das Gute und Schöne zu erinnern
  • Schuldgefühl und Selbstanklage fallen zu lassen
  • Gesellschaft zu haben
  • Fragen zu stellen

Bei der Trauerbewältigung von Antea Bestattungen mit dem Hospiz Wolfen e.V. ist es unser Ziel, mit Hilfe von Musik und Tanz gemeinsam einen Trauerweg zu beschreiten. Durch die Musik lernen Sie, neu zu spüren und Kraft zu schöpfen. Die Musik und der Tanz trägen uns durch diesen Nachmittag, geben uns Halt und stärken uns für neue Wege.

Die nächsten Termine erfahren Sie unter Aktuelles oder Sie schreiben uns bei Bedarf eine Nachricht mit Terminanfrage.